+ + + A.M.E.S. + + +

08.08.2014 11:58

rocken straight-forward Death mit mächtigem Thrash Einschlag. Ohne überflüssige Schnörkel und Hintertürchen, aber dafür technisch solide und eingängig. Zudem hat A.M.E.S. mit Marco Steinmeyer einen Mann am Mikro (und am Bass), der exakt den zu jenen harschen Tönen passenden Gesang abzuliefern im Stande ist. Die zwei Gitarren schneiden sich recht flott und abwechslungsreich ihren Weg, durch den ebenfalls recht fixen Drum-/ Bassexpress, Sänger Marcos Brüllstimme immer im Rücken.

So macht die Mucke einfach einen Mordsspass!

A.M.E.S. bei Facebook - Stagetime: 20:05 - 20:35